TVE Triathleten ziehen positive Zwischenbilanz

Schon fünf DM Medaillen in diesem Jahr

Am vergangen Wochenende trafen sich in Netphen die TVE Verantwortlichen Katrin Hartmann, Thorsten Kuschina, Pascal Friedhoff und Abteilungsleiter Florian Scheib zum gemeinsamen Abendessen. Hier wurden eine Zwischenbilanz für das erste Halbjahr gezogen und die nächsten Highlights der Saison geplant.

Die sich im Aufbau befindliche Damenmannschaft, unter der Leitung von Katrin Hartmann, besteht zurzeit aus 12 Damen der Region. Zuletzt machten sie nicht nur in der Regionalliga (im Moment Platz 8 von 33 Teams), sondern auch bei der Deutschen Meisterschaft in Düsseldorf mit Platz 2 auf sich aufmerksam. Routinier Nine Boller holte zudem bei der Ironman EM in Frankfurt sogar Platz 5. Dr. Caprice Löhr gewann, beim bekannten Challenge Heilbronn, das Rennen über die Olympische Distanz. In den nächsten Wochen stehen mit Rheine und Xanten zwei weiter Ligarennen an und bei der Cross DM im September will man auf das Podium.

Thorsten Kuschina aus Eichen, der für die Seniorenliga verantwortlich ist, freut sich über den positiven Saisonverlauf seiner Mannschaft: „Wir wussten, als Meister des vergangen Jahres, wird diese Saison besonders anspruchsvoll. Daher ist es umso schöner beim Saisonfinale in zwei Wochen in Sassenberg aus eigener Kraft den Vorjahreserfolg wiederholen zu können.“ Fest eingeplant für einen Start hier sind der Dillenburger Christoph Bergmann und der Rudersdorfer Markus Mockenhaupt.

Die Anderen werden kurzfristig noch nominiert. Am Sonntag ging die NRW-Liga nach fünf Rennen schon vor den Sommerferien zu Ende. Hier konnte sich das Team mit Platz 7 von 18 Teams vor vielen anderen großen Mannschaften behaupten. Bemerkenswert ist der zuletzt dritte Platz des Nachwuchstalents Max Hackler in Verl. Die Verantwortlichen Christoph Bergmann und Pascal Friedhoff zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf der Saison in der dritthöchsten Triathlonliga Deutschlands.

Für die Herren gab es bei der Duathlon DM in Alsdorf und der Triathlon DM in Düsseldorf noch dreimal Gold und einmal Silber. Laut Abteilungsleiter Florian Scheib soll es das für dieses Jahr aber noch nicht gewesen sein. Er rechnet auch bei der in zwei Wochen stattfindenden Cross Triathlon DM und der Cross Duathlon DM mit weiteren Medaillen.

Den nächsten Auftritt in heimischer Region wird das Team schon beim 27. Kindelsberg Triathlon haben. Alle freuen sich auf die toll organisierte und zuschauerfreundliche Veranstaltung in Müsen am letzten Sonntag im Juli.