TVE Netphen mit starken Liga-Auftritten

Damenmannschaft mit starkem Debüt, Herren auf dem Podest

Am vergangen Sonntag fand die Liga-Premiere für die Damenmannschaft des TVE Netphen in Gütersloh beim Dalkeman statt. Insgesamt messen sich 33 Damenteams aus Nordrhein-Westfalen in der Regionalliga der Frauen. Für den TVE gingen Damenchefin Katrin Hartmann, Jana Saßmannshausen und Caroline Jung an den Start.

96 Damen starteten in diesem ausgesprochen großen Feld. Zu Beginn wurden 500m geschwommen, anschließend 20 km Rad gefahren und zum Abschluss 5 km gelaufen. Fast zeitgleich kamen alle 3 Damen aus dem Wasser. Angeführt von Jung folgten Hartmann und Saßmannshausen auf die Radstrecke. Mit guten Radzeiten konnten sich alle drei im vorderen Drittel des Rennens halten. Auch beim Laufen zeigten die Damen ihre Ligatauglichkeit und liefen in der Reihenfolge Hartmann, Saßmannshausen und Jung, auf den Plätzen 21,30 und 37 ins Ziel ein. Eine starke, geschlossene Mannschaftsleistung die mit dem 7. Mannschaftsrang des Tages belohnt wurde.

Nach dem Damenrennen stand das 2. NRW-Ligarennen der Männer in dieser Saison auf dem Programm. Die TVL’er Christoph Bergmann, Maximilian Hackler, Lars Schmidt und Pascal Friedhoff gingen, wie in Buschhütten, für die heimischen Triathleten an den Start. Zuerst wurden 750m geschwommen, anschließend 20 km Rad gefahren und abschließend 5 km gelaufen. Alle Vier kamen fast zeitgleich aus dem Wasser und lagen nach dem Wechsel auf die Radstrecke knapp hinter der Führungsgruppe. Bergmann, Hackler und Schmidt konnten sogar in die erste Gruppe aufschließen und sollten auch im Laufen weiter vorne mitmischen. Besonders Bergmann und Hackler spielten ihre Laufstärke voll aus. Mit starken Läufen kamen sie als Tageszweiter und Tagessechster in das Ziel. Zwei sehr starke Leistungen, die die Ambitionen der Mannschaft vorne mitzumischen unterstreichen. Schmidt finishte als 27. des Tages und Friedhoff kam als 41. in das Ziel. Er hatte gerade einmal 40 Sekunden Rückstand auf Schmidt. Das zeigt, wie eng es in dem Feld zugeht. Mit diesen vier Leistungen kam das Team des TVE Netphen auf den 3. Rang und somit auf das Podest des Tages. Damit machten es die Männer den Damen gleich und performanten mannschaftlich geschlossen stark und belohnten sich mit sehr guten Ergebnissen in Gütersloh.
Ebenfalls am Start war Daniel Salbach aus Siegen. Er startete in der Volksdistanz und belegte in seiner Altersklasse den 3. Platz. Somit zeigt er sich auch gerüstet für kommende Ligaaufgaben für den TVE Netphen.