TVE Netphen gewinnt Ligaauftakt

Bergmann Tagesschnellster in Hagen

Am vergangen Wochenende fand in Hagen der Ligaauftakt der Senioren statt. Bei besten äußeren Bedingungen gingen insgesamt 18 Mannschaften an den Start. Der TVE Netphen stellt dieses Jahr wieder zwei davon. Im Laufe von vier Saisonrennen wird der Meister der Senioren ermittelt.

Als Titelverteidiger und Favorit auf den Tagessieg reisten die Netphener nach Hagen zum Rennen über die Kurzdistanz. Für die erste Mannschaft gingen der Dillenburger Christoph Bergmann, Markus Mockenhaupt, Alexander Höhne und Abteilungsleiter Florian Scheib an den Start. Als einer der ersten absolvierte Bergmann das Schwimmen über die 1000m im beheizten Becken. Höhne, Scheib und Mockenhaupt folgten und liefen zeitgleich in die Wechselzone. Während sich Bergmann auf dem Rad weiter absetzen konnte, blieben seine drei Teamkollegen auch beim Radfahren eng beisammen. Als es dann nach 40 km mit 550Hm zum abschließenden 10km Lauf kam, waren alle vier Athleten unter den Top 20.

Doch auch der Krefelder Kanu Klub hatte seine stärkste Mannschaft gemeldet und war den Netphenern auf den Fersen. Am Ende des Tages mussten sich die Krefelder aber mit Rang zwei begnügen. Bergmann sicherte sich und der Mannschaft mit einem starken Lauf den Tagessieg in der Einzelwertung. Ihm folgten Mockenhaupt auf Rang 9, Höhne auf 12 und Scheib auf Rang 16 in das Ziel. Diese vier starken Ergebnisse brachten dem TVE den Tagessieg auch in der Mannschaftswertung. Die Freude über den gelungen Saisoneinstieg war im Ziel entsprechend groß (siehe Bild). Für die zweite Mannschaft gingen Mike Latsch, Ralf Schneider, Dr. Udo Hammer und Pascale Pauke an den Start. Sowohl Latsch als auch der Routinier Schneider absolvierten ein starkes Radfahren. Latsch hatte sogar noch mit Problemen bei seiner elektronischen Schaltung zu kämpfen.

Am Ende stand für Latsch (18.), Schneider (21.), Hammer (41.) und Pascale (53.) der 8. Platz in der Mannschaftswertung zu buche. Somit lag auch die zweite Mannschaft des TVE in der vorderen Hälfte des Feldes. Abteilungsleiter Florian Scheib zeigte sich nach dem Rennen sehr zufrieden: „Wir wollten heute gewinnen und wir haben gewonnen, außerdem ist unsere 2. Mannschaft guter 8. geworden.“

Die Liga macht demnächst Station in Bonn (10.06.), Mönchengladbach (17.06.) und zum Abschluss in Sassenberg (05.08.).

Ergebnisliste